www.o-s-s-i.de
 
o-s-s-i                                                                                                                                            
Ostfriesische-Senioren-Sicherheits-Initiative               

 

Dauerwarnung: Anrufe durch "Falsche Polizeibeamte" in der Stadt und Landkreis Leer/Ostfriesland und in der Hafenstadt Emden. Betrüger geben sich als Polizeibeamte aus, fragen nach persönlichen Umständen, machen Ihnen Angst (Z.B. dass Sie Opfer einer Straftat werden können) und fragen dann nach Wertsachen. Glauben Sie diesen Betrügern kein Wort und verständigen Sie die richtige Polizei.

Siehe auch zum Thema Nr. 3 im Menü (Auswahlmöglichkeit  Menü links auf dem Desktop/ bzw. auf Smartphone/Tablet Menü oben)

Herzlich Willkommen bei  "o-s-s-i.de"


Wir möchten Sie sehr herzlich auf der Website der

ostfriesischen-Senioren-Sicherheits-Initiative

begrüßen und freuen uns, dass Sie da sind.


Wer oder was ist o-s-s-i?

"o-s-s-i" ist eine Projektinitiative der Präventionsabteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden.

Jeder kann dabei sein und vor allem: jeder kann "o-s-s-i" aktiv selber mitgestalten. 

"o-s-s-i" soll als präventive Initiative der Allgemeinheit dienen. Es liegt keine gewerbliche Ausrichtung vor und die Teilnahme ist kostenfrei.

"o-s-s-i" ist kein Verein.


Welches Ziel hat  "o-s-s-i"?

Ziel ist es, für Bürger im Alter 60-65+ in der Ledastadt Leer, dem Landkreis Leer und der Seehafenstadt Emden ein Netzwerk rund um das Thema "Sicherheit vor Kriminalität" zur Verfügung zu stellen. 

"o-s-s-i.de" wird für Sie Sicherheitshinweise und wichtige Tipps bereitstellen, Sie über das aktuelle Kriminalitätsgeschehen informieren und Ihnen unsere Netzwerkpartner vorstellen. Wir gewinnen für Sie Fachleute als Partner, die Ihnen beim Thema Sicherheit und vielen weiteren Themen, fachkundig zur Seite stehen können.

Der Einsatz unserer Seniorenberater ist ebenso ein wichtiger Baustein in unserem Netzwerk, wie auch zusätzliche Themenabende und Aktionen.

Sein Sie dabei, vernetzten Sie sich mit uns. Wo Sie weitere Informationen bekommen? Wenden Sie sich an das Präventionsteam der Polizeiinspektion Leer/Emden, oder an unsere Berater und Netzwerkpartner.


Jeder Themenbereich ist in der Seitenleiste mit einem sog. "Button" versehen, der Sie sofort zu den gewünschten Informationen bringt.

Wir freuen uns, dass Sie da sind. Wir hoffen, dass Sie unsere Informationen nützlich finden und wir Ihnen damit weiterhelfen können.

Empfehlen Sie uns doch weiter!!!!

Noch mehr Präventionstipps erhalten Sie auf Facebook: POKìn Svenia Temmen-Polizei Leer-Prävention

Sicherheitsrelevante Meldungen geben Sie bitte an Ihre zuständige Polizeidienststelle.